CRYOFOS - Schnelle Heilerfolge durch die Thermo-Schock-Behandlung.
 

Die Neuroreflektorische Schmerztherapie (auch Kältereiztherapie) ist eine schnelle, erfolgreiche, natürliche und heute unverzichtbare Technik zur täglichen Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen. Flüssiges Kohlendioxid wird mit hohem Druck über die Pistole auf die zu behandelnde Stelle gesprüht und kühlt den Behandlungsbereich innerhalb von ca. 30 Sekunden von 32°C auf etwa 2-4°C herunter. Die Nerven signalisieren dem Gehirn, die Blutgefäße zu erweitern und die Lymphbahnen zu aktivieren. Es werden Entzündungsstoffe abgebaut und Schmerzen gelindert. Zuerst tritt eine akute Schmerzlinderung ein, die Beschwerden verschwinden sofort. In kürzester Zeit gehen Entzündungen, Schwellungen und Blutergüsse zurück, bei Verletzungen wird die Heilung beschleunigt. Auch die Muskulatur lockert sich und Verspannungen werden gelöst. Trotz der tiefen Temperaturen ist die Behandlung angenehm und wohltuend, denn die erzeugte Kälte ist trocken und mit Hilfe des CO2-Gases arbeitet der Therapeut berührungsfrei. Das Gerät sollte nicht angewendet werden bei Kälteallergien, extremer Hautüberempfindlichkeit (Papierhaut), diabetischem Gangrän, Raynaud Syndrom oder Kryoglobulinämie.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen