Sonographie - UltraschallDie Ultraschalluntersuchung ist häufig ausreichend bei Verletzungen der Weichteile wie Muskeln und Sehnen, z.B. an der Schulter, aber auch für Gelenkschwellungen oder Blutergüsse.
Bei der Ultraschalluntersuchung wird der Körper mit keinerlei Strahlung belastet, man kann die nicht betroffene Gegenseite mit untersuchen und den verletzten oder erkrankten Bereich insbesondere bei Bewegung auf einen Schaden hin untersuchen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen